Tellington
TTouch®

Brigitte Bisig, Practitioner III®

Die Tellington-Methode ist eine gewaltfreie Ausbildungsmethode, welche die Pferde als individuelle Persönlichkeiten respektiert. Bodenarbeit, Körperarbeit und Reiten mit Bewusstheit machen aus Pferden vertrauensvolle Partner. Die Tellington Methode® ermöglicht das stressfreie Einreiten von Jungpferden, Leistungsverbesserungen bei Sportpferden und die Ausbildung von Reitpferden zu zuverlässigen Partnern, für Sport und Freizeit.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Linda Tellington-Jones stellte 1948 in Kanada, im Alter von elf Jahren, eigene und fremde Pferde bei über-regionalen Veranstaltungen vor und gewann vor allem in Kanada und den USA in fast allen Disziplinen des Reitsports Wettbewerbe auf Bundesebene.

1965 erschien das erste gemeinsame Buch mit ihrem Ehemann Wentworth Die physikalische Therapie von Sportpferden

Anfang der 1970er-Jahre lernte sie die Arbeit von Moshé Feldenkrais kennen und lernte die Feldenkrais-Methode für die körpertherapeutische Arbeit mit Menschen. Diese Methode übertrug sie auf die Arbeit mit Pferden. 

Aha Erlebnis / Irrtümer

1983 kam ich in den Besitz  eines Warmblut Wallaches Namens "Crocus".  Er war okay zum Reiten, aber alles andere liess wirklich viele Wünsche offen. Er akzeptierte keine Menschen in seiner Box. Er hasste es, geputzt und gesattelt zu werden. Er legte die Ohren an und schlug mit dem Schweif, manchmal auch mit  dem Hinterbein. Ruhig stehen war  ein Fremdwort für ihn und in den Anhänger rein, war nicht in seinem Repertoire. Es waren so typische Szenarien. 

Ich begann, Verhalten, Einstellung  und Persönlichkeit des Pferdes mit neuen Augen zu betrachten. Plötzlich sind Veränderungen möglich und vieles wird einfacher.

 

Masterson
Method®

Brigitte Bisig
MMCP® 
 PFERD & HUND

Die Masterson Methode® ist eine einzigartige, interaktive Methode der manuellen Therapie am Pferd.

Die Masterson Method® ist eine integrierte, multi-modale Methode der Pferde-Massage. Sie ist eine einzigartige interaktive Methode, in der du erlernst, selbst die kleinsten Reaktionen des Pferdes auf deine Berührungen wahrzunehmen. Indem du den Reaktionen des Pferdes folgst, bist du in der Lage den Teil des Nervensystems deines Pferdes anzusprechen, der es erlaubt, tiefsitzende Verspannungen in den Schüsselkörperbereichen, dem benachbarten Bindegewebe und der Muskulatur des Pferdes zu lösen, oft auch in entfernter gelegenen Stellen des Pferdekörpers.

 

Im Gegensatz zu den meisten traditionellen Arbeitsweisen ermöglichen wir es dem Pferd, aktiv an diesem Prozess teilzunehmen. Es ist also etwas, was du mit dem Pferd und nicht am Pferd tust. Diese Teilnahme und Interaktion mit dem Pferd macht diese Methode für seine Anwender so faszinierend. Wenn du dem Pferd nicht zugestehst aktiv teilzunehmen, wird die Methode nicht funktionieren.

Die Masterson Methode® eröffnet dir die Möglichkeit, die Gesundheit und sportliche Leistungsfähigkeit deines Pferdes dauerhaft zu verbessern und durch die “neue” Kommunikation die vertrauensvolle Bindung zu deinem Pferd zu vertiefen. 

Dry Needling

Brigitte Bisig,
Zertifizierte Dry Needling Therapeutin, Methode Schachinger 

Dry Needling als Therapie für muskuläre Triggerpunkte und dem Myofaszialen Schmerzsyndrom wird im humanen Sektor seit vielen Jahren erfolgreich angewandt.

 

Die Physiotherapeutin und Fachtherapeutin Andrea Schachinger übertrug ihre langjährigen Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Humanpraxis auf Pferde und Hunde. 

Wie Pferde Schmerzen äußern

Typische Anzeichen von Bewegungsstörungen, Schmerzen und Muskelverspannungen beim Pferd sind: Buckeln, Steigen, Wegrennen, Kopfschütteln, Arbeitsverweigerung, Beissen etc.

Was steckt hinter den Bewegungsstörungen von Pferden?

Ihr Pferd hat Bewegungsbeschwerden? Röntgenologische und klinische Untersuchungen durch den Tierarzt lassen aber keine Unregelmässigkeiten erkennen? Dann kann die Dry Needling Behandlung nach Schachinger für Ihr Tier und Ihre Patienten die Lösung sein.

 

Was ist Dry Needling?

Dry Needling ist eine komplexe Behandlungsmethode für muskuläre Störungen des Pferdes, die von Andrea Schachinger entwickelt wurde. Die Übertragung der Erkenntnisse aus der Humanmedizin auf den Veterinärbereich erfolgte in gut 15- jährigen Forschungsarbeiten und in stetem Austausch mit Tierärzten.

Dry Needling ist keine Behandlungsmethode oder Akupunktur nach TCM, sondern orientiert sich anhand biomechanischer und westlichen medizinischen Lehren über Faszien und Muskulatur.

Verhaltensauffälligkeiten beim Pferd?

Pferde laufen trotz Muskelverkrampfungen weiter, was eine permanente Überlastung der Muskulatur nach sich zieht und so andere Muskelregionen schwächt oder beeinträchtigt. Schon sind Sie mittendrin im Teufelskreis. Aus dieser Situation können weder Reiter noch Pferd aus eigener Kraft herausfinden

 

So funktioniert Dry Needling

In der Muskulatur finden sich schmerzhafte Triggerpunkte und fasziale Verklebungen. Diese werden durch Tastbefundung lokalisiert. In diese verspannten, teilweise blockierten Strukturen werden Akupunkturnadeln unterschiedlicher Länge gesetzt. Durch den Reiz der Nadeln lösen sich diese myofaszialen (Muskeln, Faszien) Verhärtungen. Deutliche Verbesserungen sind praktisch immer zu erzielen. Gelegentlich kommt es sogar zu unerwarteten Auflösungen von bereits länger bestehenden Problemen.

 

.

Blutegel-therapie

Nicole Vogt
Blutegelspezialistin

Medizinische Blutegel können auch bei Pferden mit verschiedenen Problemen eingesetzt werden. Der Biss eines Blutegels wirkt durch die spezielle und komplizierte Zusammensetzung des Speichels der Tiere stark entzündungshemmend (antiinflammatorisch), gerinnungshemmend (antithrombotisch) und lymphstrom-beschleunigend. Das vom Blutegel aufgenommene Blut und die anschließende Sickerblutung haben den Effekt eines Aderlasses.

 

Blutegel werden unterstützend zu verschiedenen Therapien eingesetzt. Die in der Praxis verwendeten Egel stammen ausschließlich aus kontrollierten Zuchten. Egel, die einmal an einem Patienten gesaugt haben, werden nicht wieder verwendet!

 Anwendungsgebiete:

  • Abszesse, Phlegmone und Ödeme
  • Arthrose und Arthritis
  • Bisswunden, Quetschungen oder Hämatome (Blutergüsse)
  • Ekzeme, Hauterkrankungen, Mauke
  • Entzündungen und Störungen der Wundheilung
  • Erkrankungen an den unteren Extremitäten (Hufrehe), des Bänder- und Sehnenapparates sowie den Venen
  • Gelenkgallen
  • Muskelverhärtungen und Narbengewebe.
  • Thrombosen

Bemer

Brigitte Bisig
Bemer Partner 

Die Physikalische Gefässtherapie BEMER ist eine Anwendung, die gezielt auf zentrale Funktionen im Körper wirkt. Ganz ohne Chemie oder „Wundermittel“. Klingt nach Zauberei, ist aber ganz einfach: Physik! Die BEMER Anwendung ist die Weiterentwicklung der Magnetfeldtherapie. 

Sie nutzt das pulsierende Magnetfeld, um die einzigartige, patentierte BEMER Signalkonfiguration in den Körper zu bringen. BEMER hat eine positive, zielgerichtete Wirkung auf den autoregulatorischen Teil der Vasomotion. Das Ergebnis: Durch die BEMER Anwendung kann der Prozess der Zellversorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff sowie der Abtransport von Stoffwechselendprodukte unterstützt werden. Der Wirkmechanismus der BEMER Produkte wurde in zahlreichen Studien wissenschaftlich untersucht. 

Ergonomisch durchdacht und stufenlos verstellbar: Die BEMER Pferdedecke für Ihr Pferd mit optimaler Spulenkonfiguration für alle neuralgischen Punkte.

Passt! Zu jedem Pferd.

 

Das beste BEMER Horse-Set, das es je gegeben hat

Das BEMER Horse-Set wurde von Reitprofis für Pferde entwickelt und meistert bedeutend mehr als nur das sprichwörtliche Leben auf dem Ponyhof.

 Mit optimalen Anwendungsmodulen und cleveren Details, durch einfache Bedienung und maximale Qualität. Ihr Pferd wird es lieben. Sie werden es lieben. Der Erfolg wird es lieben.

 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.